Abwasser als Ressource

Abwasser als Ressource

Veröffentlicht: 4.11.2020.

Wenn wir beispielsweise die Gesamtanzahl von erzeugten Abwässern weltweit betrachten, so gelangen sogar 80% davon in die Umwelt ohne adäquate Behandlung. Aber die Abwässer sind eine wertvolle Ressource, aus dem sauberes Wasser, Energie, Nährstoffe und sonstige Ressourcen zurückgewonnen werden können, wie es im Bericht der Weltbank anlässlich des Welttages des Wassers geschrieben steht.

In diesem Bericht wird zur klügeren Bewirtschaftung vom Abwasser, einschließlich des Wiederverbrauchs und der Erneuerung von Ressourcen, aufgefordert, und es werden Projekte über Abwässer weltweit in Erwägung gezogen, die die Dividenden für Menschen, Umwelt und Wirtschaft kurzfristig und langfristig ausgezahlt haben.

Effiziente Investition in Abwässer und sonstige Sanitärinfrastruktur sind für Erzielung von Nutzen für öffentliches Gesundheitswesen, die Verbesserung der Umwelt und Verbesserung der Lebensqualität schlüsselwichtig. Dienstleistungen in Sachen sicheres Wasser, Abwasserentsorgung und Hygiene stellen wesentlichen Bestandteil der Vorbeugung von Krankheiten und des Gesundheitsschutzes für Menschen während des Ausbruchs von Infektionskrankheiten, einschließlich der gegenwärtigen COVID-19-Pandämie, dar.

Der Bericht wirft Licht auch auf die Erfahrungen in punkto Bewirtschaftung vom Abwasser in den Regionen von Lateinamerika und Kariben, die bereits jetzt Vorteile davon erleben.

Durch Nutzung von behandelten Abwässern anstelle der Grundwässer konnte man im Kraftwerk San Luis Potosi in Mexiko die Kosten um 33 Prozent senken, was zu einer Ersparnis von 18 Mio. USD in der Zeit von sechs Jahren für die Elektroenergiefirma geführt hat. Für das Wasserunternehmen haben diese zusätzlichen Geldmittel, die es aus Verkauf von behandeltem Abwasser vereinnahmt hat, bei der Deckung von Operationen und Instandhaltungskosten geholfen.

Die Abwasserreinigungsanlage in Esco in Peru spart 230.000,00 USD jährlich beim Transport von biologischen Feststoffen (an Nährstoffen reiche organische Stoffe, die Ergebnis der Behandlung der Haushaltskanalisation in der Abwasserreinigungsanlagen sind) und die Gebühr für Deponien wegen der Vereinbarung mit dem ortsansässigen Komposthersteller. Der aus biosoliden Stoffen erzeugte Kompost wird im Rahmen des Projekts zur Verwaltung von Wässern zwecks Erhaltung des Sees Piuray verwendet.

Die Nutzung von biosoliden Stoffen für die Herstellung von Mais in der brasilianischen Firma CAESB für Wasser und Abwasser hat zu Getreideerträgen geführt, die höher als Durchschnitt sind, und dies hat sich als 21 Prozent effizienter als Mineraldünger erwiesen.

Der Betreiber der Abwasserreinigungsanlage La Farfana in Santiago in Chile, konnte, nachdem er 2,7 Mio. USD für den nachträglichen Einbau der Anlage investiert hat, Biogas verkaufen und hat dabei einen Nettogewinn in Höhe von einer Million USD für den Betrieb vereinnahmt.

Im Bericht wird die Einbeziehung von Interventionen in Abwasser als ein Teil der Planung des Flussgebiets und Anpassung an Politiken, Behörden und Vorschriften empfohlen, die diesen Paradigmenwechsel fördern. Die Abwasserreinigungsanlagen sind stufenweise in Anlagen für die Erneuerung von Wasserressourcen umzuwandeln, indem innovative Finanzierung und nachhaltige Geschäftsmodelle, die potentielle Einnahmequellen aus Rückgewinnung von Ressourcen aus Abwässern ausnutzen, gleichzeitig erforscht und gefördert werden.

Der Bericht zeigt, was alles möglich ist, wenn die Regierungen auf allen Ebenen die Grundsätze der Kreiswirtschaft auf ihre Herausforderungen im Bereich von Abwässern anwenden. Beispielsweise arbeiten in der Stadt La Paz in Bolivien nationale und gemeindliche Regierungen wie auch Wasserversorgungsunternehmen mit Unterstützung der Weltbank und anderen Entwicklungspartner gemeinsam an Einbeziehung der Grundsätze der Kreiswirtschaft ins Design der Abwasserreinigungsanlage La Paz. Ziel ist es, Probleme der Wasserverschmutzung und des öffentlichen Gesundheitswesens zu lösen, die durch eine niedrigen Grad der Abwasserreinigung und nicht geregelten Verbrauch in der Landwirtschaft verursacht wurden.

Vorbereitet von: Astrid Werbolle

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und Ihren Besuch zu verfolgen.
Weiterlesen...

Ok Cookies entfernen